Home
 The Interface
 Module
 Fachpresse
 Kontakt
 Technologie
 Zur Physik
 Die Story

So spannend kann die Physik sein, in deren Gesetze wir leben.

Mit Hilfe von Oszillogrammen werden die physikalischen Grundlagen anschaulich dargestellt. Es lohnt sich auch für den Laien, diese Bilder anzuschauen und die Erklärungen durchzulesen. Das Grundverständnis für die Problematik dieser Schnittstelle wird hier vermittelt. Alle hier gewonnenen Erkenntnisse führten zur Entwicklung von “The Interface”, um den Problemen der Schnittstelle eine entgültige Lösung entgegenzusetzen.

Schauen Sie sich nacheinander die folgenden Seiten an.

Grundlagen:

Für das bessere Verständnis werden hier grundlegende Sachverhalte erklärt und Schlussfolgerungen gezogen.

Digitalsignal:

The Interface:

Uebertragung:

Hier wird das typische Digitalsignal am Ausgang des Laufwerks gezeigt.

Hier wird das Ausgangssignal des The Interface Receiver-Moduls gezeigt

Hier werden die Signale zwischen Laufwerk und The Interface Transmittermodul, sowie zwischen The Interface Receivermodul und Digital-Analog-Wandler gezeigt.

75-Ohm-Kabel:

An einem Standard 75 Ohm Messkabel RG59 wird die Problematik eines Kabels dargestellt.

Fehlanpassungen:

Durch Messungen an bewusste Fehlanpassungen wird die Problematik noch drastischer dargestellt

Alle Messungen wurden an realen HiFi-Geräten durchgeführt und sind jederzeit wiederholbar.

Die Messungen der Signale erfolgte mit Roksan Attessa CDP3 Transport als Laufwerk und Audionet DAC als Digital-Analog-Wandler. Beide Geräte sind bekannt für eine ordentliche Verarbeitung und sauberem Aufbau. Die Messungen wurden auf einem 60 MHz Oszilloskop Tektronix TDS 210 durchgeführt und alle Signale mit 100 MHz Tastköpfen 10:1 abgegriffen. Alle Messungen wurden wegen der einfacheren Beschaffenheit des Signals an der 75-Ohm S/P-DIF Schnittstelle durchgeführt. Die Ergebnisse lassen sich auch auf die 110 Ohm  AES/EBU-Schnittstelle übertragen.